Rote Bete-Tabouleh

Ich liebe Tabouleh, das ist für mich DAS Synonym für Sommer, Picknick und Partys! Früher habe ich den immer mit Weizen-Couscous gemacht (es gab einfach keine Alternative), jetzt gibt es Dinkelcouscous und -bulgur. Klassisch ist er mit frischen Tomaten, Gurke, Paprika, Zwiebel. Nicht so ganz leicht verdaulich, Deswegen habe ich die untere Variante ayurvedischer entwickelt, d.h. mit wenig Rohkost. Für das vorliegende Rezept kannst Du natürlich Quinoa oder Hirse nehmen, das passt auch prima. Dann muss man die natürlich kochen, nicht nur mit Wasser übergießen. Dieser Salat lässt sich gut ein Tag vorher machen und schmeckt gekühlt ganz lecker. Der ist auch perfekt als Mitbringsel auf einer Party :-) Nach Geschmack kannst Du den auch mit Fetawürfeln servieren.

Für 4 Personen


100 g Dinkel-Vollkorn-Couscous
Etwas Olivenöl und Salz
12 getrocknete Tomaten
4 EL Rosinen
1 frische rote Bete
1 Dose Kichererbsen oder dicke Bohnen, abgegossen und abgespült
½ TL Koriandersamen, ganz
1 TL Kreuzkümmelsamen, ganz
1 Pimentkorn, ganz
3 Große Hände voll glatte Petersilie, klein gehackt
2 Große Hände voll Minze, klein gehackt
2 Große Hände voll Dill, klein gehackt
 
Für das Dressing:
Saft von 2-3 Zitronen, frisch gepresst
6 EL Natives Olivenöl extra
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL Paprika (süß)
¼ TL Cayenne-Pfeffer
¼ TL Zimt
Salz und Pfeffer
 

  • Couscous in eine Glasschale mit 1 TL Salz und einem Schuss Olivenöl geben
  • Mit dem kochenden Wasser übergießen, sodass das Wasser 1 cm über dem Couscous bedeckt. Sofort einen Deckel darauf legen und mind. 15 min. ziehen lassen.
  • Die getrockneten Tomaten in feinen Streifen scheiden. Die Streifen zusammen mit den Rosinen in einer Schale mit kochendem Wasser geben und ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die rote Bete schälen und groß raspeln.
  • Koriander- und Kreuzkümmelsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann mit dem Piment fein mörsern.
  • Die getrockneten Tomaten und die Rosinen abgießen, zu dem (abgekühlten) Couscous mit allen anderen Zutaten geben.
  • Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken und gut durchmengen.
  • Kurz vor dem Servieren den Rucola untermengen.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Veda Genuss - Nancy Dubourg - +49 160 99 09 26 26

Anrufen

E-Mail