Was tun bei Erkältungskrankheiten? Tipps und ayurvedische Hausmittel

Momentan sind wir in einer Übergangsphase, geprägt von Kapha (erkläre ich nächstes Mal :-)). Die Symptome sind oft im Frühjahr Müdigkeit und Ansammlung von Schleim in den Atemwegen, manchmal schon Anzeichen von Heuschnupfen. Wer es noch geschafft hat, im Winter erkältungsfrei zu bleiben, kann sich freuen... soll aber jetzt aufpassen! Denn in den Übergangsphasen ist unser Körper anfälliger. Entschlacken und Ernährung anpassen sind jetzt an der Tagesordnung! Aber dazu schreibe ich nächstes mal ausführlicher.

 

Welche Tipps hat Ayurveda wenn ich erkältet bin?

- Bettruhe und viel schlafen ist klar, das hat schon unsere Mutter früher immer verordnet!

- viel heißes Wasser trinken. Gut sind auch die ayuvedischen Tees: Vata-Tee wenn Du frierst und Gliederschmerzen hast, Pitta-Tee wenn Du Fieber hast und viel schwitzt, Kapha-Tee wenn Du einen schweren Kopf hast, Dich verschleimt und müde fühlst.

- leichtes Essen ohne Milchprodukte und tierisches Eiweiß, gewürzte Suppen sind klasse.

- Du kannst auch einen Tee aus 1/4 TL Kreuzkümmel, 1/4 TL Koriander und 1/4 TL Ingwerpulver mit einer Tasse Wasser 10 min. kochen. Filtern, Abends vor dem Schlafengehen und morgens trinken. Du kannst Kreuzkümmel und Koriander als Pulver oder auch als Samen nehmen. Die Wirkungen der 3 Gewürzen ergänzen und verstärken sich gegeseitig. Gut bei Erkältung und Fieber.

- Auch gut ist ein Basilikumtee, hilft bei Atemwegsinfektionen, Husten, senkt das Fieber, löst Schleim und ist antibakteriell. Gib in eine grosse Tasse 1 TL Basilikum, frisch oder getrocknet, gieße heißes Wasser darauf und lasse den Tee 10-15 min. ziehen, und trinke den Tee warm.

- Bei Halsschmerzen hilft gurgeln mit Kurkuma und Salz. Kurkuma wirkt antibakteriell und reinigt Mund und Rachen. 1 TL Kurkuma und 1 Prise Salz in ein Glas mit warmem Wasser geben, gut umrühren und mehrmals täglich damit gurgeln.

 

Viel Wirkung für wenig Geld, und ganz natürlich :-) Ich empfehle Dir, dafür Biogewürze zu nehmen...

 

Um wieder zu Kräften zu kommen, kannst Du ayurvedische Ernährungspräparate nehmen: Amrit Kalash oder auch Chyawanprash sind bewährte Stärkungsmittel. Die kann man bei ayurvedischen Shops im Internet bestellen... bitte die Finger von Billigprodukten bei Amazon lassen! Diese Produkte sind aus unzähligen Kräutern und Früchten und haben einfach ihren Preis... Triphala stärkt die Abwehrkräfte und leitet Toxine aus... also auch sehr empfehlenswert. Ich nehme jeden Tag seit 2 Monaten jeden Abend Triphala ein (200 mg als Tabletten)... ob es daran liegt, kann ich natürlich nicht sicher sein, aber ich bin erkältungsfrei geblieben!! Und mein Freund auch :-)

 

Was ich momentan sehr gerne trinke ist die goldene Milch... super abends wenn ich etwas fröstelig bin und noch Lust auf was Süßes habe :-) Man nehme eine Tasse Milch (auch vegane Milch eignet sich super dafür), einen Teelöffel Kurkuma-Pulver, erwärme alles in einem Topf, man gebe etwas Vanille und Zimt dazu und lasse zehn Minuten ziehen. Danach mit Agavendicksaft süßen. LECKER!! Man kann es auch mit einem Schneebesen aufschäumen. Mit einem Hauch Kakaopulver und ein wenig Ingwer noch göttlicher ;-)

 

Bis bald Ihr Süßen, bleibt gesund!

Eure Ayurveda-Fee

Nancy

 

9. März 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Veda Genuss - Nancy Dubourg - +49 160 99 09 26 26